Was uns noch wichtig ist

Holzhackschnitzelanlage

Heute versorgt eine eigene Holzhackschnitzelanlage mit bis zu 300 Kw/h das gesamte Hotelgebäude. Diese Maßnahme wurde im Jahre 2015 ergriffen, um den immer mehr steigenden Energiekosten entgegenzuwirken.

80% der Biomasse wird aus den eigenen Wäldern geschlagen, die restlichen 20% werden in Form von Abfallholz von der örtlichen Sägerei dazugekauft.

Sollte die Anlage einmal ausfallen, so steht eine 400 Kw/h Gasheizung als Notversorgung stets auf "standby" und wartet auf ihren Einsatz.

Auf Umweltzertifikate oder andere Zertifikate/Auszeichnungen legen wir keinen Wert. Unser Grundgedanke ist Anlass genug, sorgfältig mit unserer Umwelt und den Ressourcen umzugehen.

 

Produkte aus der Region

Kurze Lieferwege und Regionalität müssen bei uns nicht lange beschrieben werden. Seit eh und je pflegen und verarbeiten wir Produkte aus der Region. Unsere Kartoffeln werden noch immer von uns selbst angepflanzt und geerntet. So freuen wir uns das ganze Jahr über auf Kartoffeln aus dem eigenen Anbau.

Traditionelle Produkte wie den schwäbischen Apfelmost und Schnaps von schon fast totgeschriebenen Traditionssorten stellen wir aus eigenem Anbau her. Kommen Sie doch einfach vorbei und probieren Sie ein feines Glas unseres traditionellen Gelbmöstler-Destillats.

Sie erreichen uns unter
Tel. 07344 / 9609-0
Gasthof - Hotel Zum Ochsen
 |
Blaubeurer Straße 14
 |
89180 Berghülen
 |
Tel. 07344/9609-0
 |
Fax 07344/9609-60
 |